Tagebuch

Quote of the Day

„‚Was bist Du für ein Esel!‘ rief da meine Mutter. ‚Dein Großvater war kein Sozialist wie alle anderen. Er war ein grosser Mann. Er konnte an den heiligen Joseph glauben und trotzdem Sozialist sein. Er hatte Verstand genug für tausend verschiedene Dinge. Und er war Sozialist, weil er etwas von Politik verstand. Aber er konnte dabei an den heiligen Joseph glauben. Er hat nie etwas gegen den heiligen Joseph gesagt'“

– Elio Vittorini (Gespräch in Sizilien)

Quote of the Day

„Wenn ein Mensch von Schatten umgeben ist, hilft es nicht besonders, sich ihretwegen ständig zu grämen. Wenn er kein anderes Interesse hat, als den Schatten zu zürnen, so ist kein Ende seiner Sorgen abzusehen. Doch wenn er, statt sich ob der umschlingenden Schatten zu ärgern und zu empören, die wichtige Aufgabe anpackt, sich selbst ins volle Sonnenlicht zu bringen, wird er entdecken, dass alle Schatten verschwunden sind.“

– Meher Baba (Darlegungen über das Leben in Liebe und Wahrheit)

Quote of the Day

„Das Einsperren der verschleierten, verborgenen, für den Besucher unsichtbaren Frauen wird vom 17. Jahrhundert an ein nahezu banales Thema in jedem Bericht von Europäern, die Süditalien, den osmanischen Balkan, den vorderen Orient oder Nordafrika bereisen, und so ist es bis auf den heutigen Tag geblieben. Sehr früh schon wunderten sich Besucher aus dem Abendland über diesen vollständigen Ausschluß vom öffentlichen Leben, obwohl sie doch gewohnt waren, Frauen die gleichen Arbeiten verrichten und sie im selben Status politischer und bürgerlicher Nicht-Verantwortung leben zu sehen. In ihren Augen eine Frage der Zivilisation, und sie setzten – zu Unrecht – den Islam damit gleich…“

– Maurice Aymard (Lebensräume in ‚Die Welt des Mittelmeeres‘)

Recipe of the Day

PIE OF BULLS‘ TESTICLES

To make a pie of bulls‘ testicles, take four of them and boil them in water and salt. Strip them of the membranes that cover them. Cut them in slices, sprinkle them with white pepper, salt, cinnamon and nutmeg.
Prepare apart a mince of lambs‘ kidney, gravy, three slices of lean ham, a good pinch of chopped marjoram, thyme and three cloves.
Prepare the pastry for the pie. Then begin to make a layer on your pie dish with the ham, then a layer of slices of testicles, sprinkle well with the mince, and so on. Add, before shutting the pie, a glass of wine.
Put it in the oven and serve hot.
– Norman Douglas (Venus in the Kitchen – or Love’s Cookery Book)

Poem of the Day

V

My longing sought the Upland and my affliction the Lowland, so that I was between Najd and Tiháma.

They are two contraries which cannot meet: hence my disunion will never be repaired.

What am I to do? What shall I devise? Guide me O my censor, do not affright me with blame!*

Sighs have risen aloft and tears are pouring over my cheeks.

The camels, footsore from the journey, long for their homes and utter the plaintive cry of the frenzied lover.

– Muhyiddin Ibn al-Arabi (The Tarjuman Al-Ashwaq)

* ‚My Censor‘ i.e. the blaming soul

Quote of the Day

“ „Ich bin auch für keine Armee“, sagte der Cowboy. „Ich bin dafür, daß wir jeden General und jeden Politiker auf der Welt an die Arbeit kriegen. Sie sollen Gräben ausheben und Häuser bauen und Bettpfannen schwenken. Laßt sie nicht mehr umsonst fahren, laßt sie selbst zahlen und anständige Menschen dafür in Ruhe lassen.“

„Benny sagte: „Ich bin dafür, keinen General oder Politiker Krieg anfangen zu lassen, bis er persönlich einer schwangeren Frau ein Bajonett in den Bauch gestoßen hat.“ “

Stephen Becker (Leben und Leben Lassen)